Entstehung der Schule

Home » Entstehung der Schule

Shri Shri 1008 Param Pujya Swami Kedar Nath ji Maharaj (Baba) hat 2001 gemeinsam mit seinen Anhängern eine Schule in Omkareshwar gegründet. Auf einem Hügel gelegen, umgeben von Wäldern, wurde diese Schule für die Bildungsbedürfnisse der am stärksten benachteiligten Stammeskinder der Region eingerichtet. Eine dringende Notwendigkeit, den Kindern der Stammesgemeinschaften eine anständige Bildung zu vermitteln und sie als verantwortungsbewusste Bürger in die Gesellschaft einzureihen, damit sie produktiv an ihr teilhaben und auch ihre eigenen Fähigkeiten bestmöglich einsetzen können.

Brennholz für die Mahlzeiten

Brennholz für die Mahlzeiten

Was den Eltern dieser Kinder an finanziellen Mitteln fehlt, gleichen sie aus mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Sehnsucht, ihren Kindern eine gute Ausbildung zu geben, zu der viele von ihnen in ihrer eigenen Kindheit keinen Zugang hatten.

Unter bescheidenen Bedingungen konnten im Juli 2001 drei Klassen angeboten werden. 2018 bietet die Schule mit fast 250 Schüler und Schülerinnen Unterricht bis zur 8. Klasse an. Hiervon sind vierzig Schüler auf dem Schulgelände untergebracht. Die Schule erhebt keine Gebühren und bietet zusätzlich zum Unterricht Uniformen an sowie täglich nahrhafte Mahlzeiten. Jeder Tag endet für die 40 Schüler mit einer Wanderung hinunter zum Ashram, um in Ma’s Tempel ihre Aufwartung zu machen. Neben den schulischen Anforderungen gibt es Sport, Yoga, Persönlichkeitsentwicklung und kulturelle Aktivitäten. Entsprechend der neuen Anforderungen soll auch eine Computerausbildung eingeführt werden. Ziel ist es, diesen wissbegierigen Kindern eine ganzheitliche und sichere Umgebung zu bieten, die ihnen hilft, sich zu sozial und moralisch verantwortungsbewussten Individuen mit einem ausgeprägten Sinn für Disziplin und Engagement im Dienst ihrer Umwelt, Gemeinschaft, größeren Gesellschaft und Nation zu entwickeln.

Die Schule wird von einer Gruppe von Lehrern und Mitarbeitern geleitet, die ihr Leben und ihre Zeit darauf verwenden, diesen Kindern zu helfen, ihr Potenzial zu entfalten und sie auf dem Weg des Dharma (dem ewigen Pfad der Rechtschaffenheit) zu führen, inspiriert durch das Leben und die Lehren von Sri Anandamayi Ma. Diese Kinder zu sehen, die Grenzen ihrer ökonomisch benachteiligten Herkunft beiseite zu legen und mit Enthusiasmus und Eifer auf eine Entdeckungsreise zu gehen, ist eine unvergleichliche Freude für alle im Team.

IMG_7749

Der Schulbetrieb stützt sich ausschließlich auf Spenden von Anhängern. Sie erhält keine staatliche Beihilfe. Die Fortführung der Schule wird jedes Jahr überprüft, um festzustellen, ob sie über die notwendigen finanziellen Mittel aus Spenden für den täglichen Betrieb der Schule sowie für die Erhaltung des Campus verfügt. Beides würde in Ermangelung angemessener Spenden leiden.

Alle sind willkommen, die Schule zu besuchen und uns in den selbstlosen Dienst unter der Schirmherrschaft von Sri Anandamayi Ma zu begleiten. Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten den Schülern präsentieren. Jede materielle Hilfe ist willkommen, und es wird immer eine Geldspende für den täglichen Bedarf der Schule sowie für den Bau neuer Klassen benötigt, um mit der Nachfrage nach wachsenden Einschreibungen Schritt halten zu können. Wir freuen uns, wenn Sie sich betreffend Spenden mit uns in Verbindung setzen.

 

Ansprechpartner in Indore / Indien:

Mr. Ashok Baveja          | Ph: +91-9826292723 | email : akb@bhayajimercantile.com |
Mr. Raghvendra Singh  | Ph: +91-9977833323 | email: fortamla@gmail.com |
Mrs. Nirmala Singh        | Ph: +91-9303230414 | email: singhnirmala21@gmail.com |