Vor Ort aktiv sein

Home » Unterstützen + Fördern » Vor Ort aktiv sein

Aktueller Reisebericht von Kirsten & Klaus

über den Besuch in der Schule in Omkareshwar Anfang 2017
(Download)

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, vor Ort einfach nur Atmosphäre zu schnuppern oder auch mit Hand anzulegen – in jedem Alter:

Schulkinder an einer Feuerstelle

Für junge Menschen ist der Ashram mit seinen Gästen aus aller Welt ein guter Ausgangspunkt, sich im Rahmen eines Praktikums zunächst in einer geschützten Umgebung auf die völlig anderen Lebensumstände Indiens einzustimmen.

Und die schon etwas reiseerfahreneren älteren Semester genießen die sehr gepflegte Atmosphäre im Ashram, den lebendigen Alltag mit den Kindern und die freilassenden Einladungen, über tägliche Yogaübungen, die Mahlzeiten, das Kirtan-Singen oder das Feiern der zahlreichen religiösen Feste in die hochlebendige Spiritualität dieses Ortes einzutauchen.

 

Kühlendes Fußbad, Kinder und Lehrer im heiligen Fluß „Narmada“

Das harte indische Klima (jährlich heftige Monsunschäden), tierische “Mitbewohner” (Affen!), knappe Ressourcen, kindliche Kraftentfaltung, intensive Festgestaltung – alles zusammen trägt dazu bei, dass es immer etwas zu tun gibt für Menschen, die sich einbringen und gerne über konkrete Zusammenarbeitsprojekte in Kontakt kommen möchten:

Alle Arten von handwerklichen Arbeiten wie auch Mithilfe in der Ashramküche sind gerne gesehen, aber auch das Unterrichten einzelner Klassen in Englisch, Mathematik oder in künstlerischen Fächern (Malen, Musik, Werken), außerschulische Aktivitäten mit kleineren Gruppen oder einzelnen Kindern (z.B. Sport, Musizieren, Basten/Werken, Ausflüge mit kleinen Gruppen).

Im Ashram sind Sie immer willkommen – sprechen Sie uns an. Hilfreiche Links für Praktika finden Sie hier.

Vorstand Haripriya Bayrasy direkt vor Ort, an der Schnittstelle der beiden Flüsse – Sangam

Inne halten, auf der Inselumrundung vor dem Tempel „Radha Krishnar“

Besuch vor Ort bei den Lehrerinnen zu Divali

Besuch bei einem Patenkind Zuhause

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagesablauf: